StartseiteWellnessIndianische Ohrkerzen-Therapie

Durch den Verbrennungsprozess entsteht ein Unterdruck, sog. Kamineffekt, der zu einer Druckregulation im Mittelohr und den Nebenhöhlen führt.

Die Wärme regt die Durchblutung und das immunspezifische Abwehrsystem an und kräftigt die entschlackende Zirkulation der Lymphe.

Durch die Wärmephase und die anschliessende Ohrmuschel-Massage werden die Reflexzonen und die Energiepunkte stimuliert.

Hilfreich bei:
- Tinnitus (Ohrgeräusche)
- Chronischen Entzündungen des Ohrs
- Chronischen Entzündungen der Nebenhöhlen
- Kopfschmerzen und Migräne
- Nervosität und Schlafstörungen

KontaktImpressum